img
Naturheilverfahren

Der tierische Organismus wird täglich von verschiedenen Faktoren angegriffen. Er muss z. B. gegen Krankheitserreger kämpfen, sich mit Schmerzen auseinandersetzen, den Stress der Familie bzw. seiner Artgenossen ertragen, Trauer verdauen usw.
Um auf die vielfältigen Anforderungen einwandfrei reagieren zu können, muss das Immunsystem stark sein. Die körpereigenen Energien müssen ohne Hindernisse bzw. Stauungen fließen können. Der Organismus ist gesund.

Echte Gesundheit bedeutet, dass das Tier über seine ganze Energie verfügt. Die ihm zur Verfügung stehende Energie steuert und koordiniert die Gesamtheit seiner Lebensvorgänge.
Der Körper ist aufgrund dieser Regulation ein selbstheilender Organismus. Gerät dieses System aus dem Gleichgewicht, wird das Tier krank.

Folgende naturheilkundliche Verfahren wende ich bei den Behandlungen an:

  • Homöopathische Therapie

Der Begriff Homöopathie stammt aus dem Griechischen, ist zusammengesetzt aus den Wörtern „homoios = Ähnliches“ und „pathos = Leiden“ und stellt eine HomoopathieBehandlungsform dar, die auf eine sanfte, ganzheitliche und nachhaltige Weise wirkt.

Homöopathische Arzneimittel greifen regulierend in die Köperprozesse ein. Sie geben spezielle Reize zur Selbstregulation an die betroffenen Köperzellen weiter. Auf diesem Wege werden die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt. Die Lebenskraft bzw. das Immunsystem wird so gestärkt.

  • Pflanzenessenzen

Die Pflanzenessenzen werden aus Pflanzenteilen von Blumen, Bäume, Kräuter usw. gewonnen und nach der Sonnenmethode zubereitet. Dafür werden sie in Quellwasser oder Alkohol gelegt und für eine bestimmte Zeit ins Sonnenlicht gestellt. walnussbaum

Bei einer Erkrankung besteht fast immer ein Zusammenhang zwischen der Seele und dem Körper. Die Pflanzenessenzen werden von mir eingesetzt, wenn die psychische Verfassung des Tieres getrübt ist.

Die Pflanzenessenzen wirken weniger auf den physischen Teil des Körpers, sondern vielmehr auf geistiger Ebene.
Die Anwendung erfolgt daher nicht auf bestehende körperliche Beschwerden, sondern auf negative Gemütsstimmungen. Sorgen, Ängste, Trauer usw. können nicht nur einen menschlichen, sondern auch einen tierischen Körper aus dem Gleichgewicht bringen.
Der innere Frieden und die Harmonie des Geistes werden mit Hilfe der Pflanzenessenzen wieder hergestellt.


Die Tiere empfinden wie der Mensch Freude und Schmerz, Glück und Unglück.

Charles Darwin

pfeil Hier erreichen Sie mich

Tierheilpraxis Sonja Riedel
Schillerstraße 101
59174 Kamen

Tel. 0 23 07 - 289 876
Fax 0 23 07 - 289 837
Mail: info@thp-riedel.de

 

Zertifikate PDFs

• Zeugnis Tierheilpraxis
• Zertifikat Tierakupunktur
• Zertifikat Tierkinesiologie
• Osteopathische Akupunktur

 

Termine nach Vereinbarung!

Ich arbeite nicht nach festen Öffnungszeiten, sondern stelle mich auf Ihre Bedürfnisse ein. Deshalb kann es vorkommen, dass Sie bei Anrufen während der Behandlungszeit durch meinen Anrufbeantworter begrüßt werden.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich eine laufende Behandlung nicht unterbrechen kann. Ich werde Ihre Nachricht natürlich zeitnah bearbeiten.

 

Hinweis

Bei den hier vorgestellten Therapieverfahren handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.

img
Alle Rechte vorbehalten :: Tierheilpraxis Sonja Riedel
Start | Impressum